Ob bei privaten oder gewerblichen Umzügen – die Herausforderungen beim Transport von Möbeln, Büromaterialen, Küchen und anderen Gegenständen wachsen. Trotz schmaler Treppenhäuser und hoch liegender Stockwerke muss das Inventar innerhalb kurzer Zeit ohne Beschädigungen zum Zielort gebracht werden. Deshalb kommen verstärkt Möbelaufzüge zum Einsatz, die den effektiven und unkomplizierten Ablauf des Umzuges garantieren. Ein umfangreiches Sortiment an Möbelliften hat die Böcker Maschinenwerke GmbH entwickelt und setzt dabei insbesondere auf eine schnelle Positionierbarkeit, einen flexiblen sowie leichten Aufbau und hohe Reichweiten. Die verschiedenen Modelltypen passen sich hinsichtlich Tragfähigkeit, Platzanspruch sowie der Positionierung vor Ort optimal an die jeweiligen Anforderungen beim Möbeltransport an.


Zuverlässig und kompakt

Zu den besonders leichten und flexiblen Transportlösungen zählt beispielsweise der steckbare Leiteraufzug Top-Lift. Dieses Modell bietet sich an, wenn der Zugang zum Einsatzort über einen Hinterhof erfolgt. Die einzelnen Liftteile können – dank des geringen Gewichts – durch den Hausflur in den Hof gebracht und dort montiert werden. Der Aufbau gestaltet sich sehr leicht und auch die Bedienung ist einfach zu bewerkstelligen. Nach dem Aufbau werden die Möbel auf die Ladefläche gestellt und per Knopfdruck mit einer Fördergeschwindigkeit von bis zu 34 m/min in die entsprechende Etage transportiert.

Ebenfalls sehr kompakt ist das Anhängeraufzugsmodell Simply. Es zeichnet sich durch eine robuste Bauweise bei gleichzeitig minimalem Platzanspruch aus und ist durch das geringe Eigengewicht von 750 kg (Führerscheinklasse B) wendig und einfach zu positionieren. Mit einer Traglast von 250 kg und einer maximalen Ausfahrhöhe von 20,6 m erreicht der Aufzug auch Räume in der sechsten Etage. Trotzdem steht er dank fest installierter Abstützungen und geringer Stellfläche von nur 4,6 Quadratmetern sehr sicher.

Eine Alternative zum Simply ist der Anhängermöbelaufzug Junior. Bei gleicher Tragkraft sind mit ihm sogar Höhen bis zu 24 m realisierbar. Eine feinfühlige Steuerung mit Schleichgang sorgt beim Junior für einen komfortablen und sicheren Transport der Umzugsgüter. Die Achse des Juniors ist dazu einschiebbar, so dass der Aufzug mit einer einzigartigen Rangierbreite von weniger als 90 cm sogar durch eine Standardtür passt. Und sollte es einmal richtig eng werden, kann die Deichsel zusätzlich eingeschoben werden, um beispielsweise enge Eckfahrten zu ermöglichen.

 


Leistungsstark und effizient

Bei schweren oder nicht in Einzelteile zerlegbaren Möbeln oder auch bei Büroumzügen reicht eine Traglast bis 250 kg häufig nicht aus. Deshalb bietet Böcker auch eine Sparte mit Aufzügen bis zu 400 kg an. So punktet beispielsweise der Avario als Anhängeraufzug mit hoher Belastbarkeit und sicherem Stand im Betrieb. Trotz der Ausfahrhöhe von 26 m ist dieser Möbelaufzug leicht zu bedienen und behält seine Kompaktheit in Bezug auf Platzierung und Positionierung. Der standardmäßig verbaute, kraftvolle und schallgedämmte Motorenantrieb ist zudem ein Garant für Zuverlässigkeit und Effizienz. Genauso überzeugen kann das leistungsstarke Anhängermodell Arriva. Mit 60 m/min bringt es die Möbel an ihren Zielort. Die sanfte Komfortsteuerung sorgt für eine leichte Bedienung und eine gefahrenfreie Beförderung.

Genügt die große Reichweite des Arriva Möbellifts von bis zu 37 m dennoch nicht, steht als Alternative der Möbelaufzug Agilo bereit, der auf einem kompakten LKW-Fahrgestell aufgebaut ist. Er kann mit einer maximalen Förderhöhe von 55 m aufwarten und ist damit bestens für Hochhäuser geeignet. Ausgestattet ist auch dieses Modell mit einem besonders leistungsstarken Motor und bewältigt große Höhen in kürzester Zeit. Gerade bei dieser Reichweite muss der Aspekt der Sicherheit besondere Beachtung finden. Deshalb ist der Agilo mit hydraulischen Stützen ausgestattet, die dem Möbelaufzug einen stabilen Stand geben und den Aufbau erheblich erleichtern.


Weitere Informationen zu den einzelnen Modelltypen erhalten Interessierte im Rahmen der internationalen Fachmesse „MöLo“ auf dem Böcker Stand C11 vom 14. bis 16. September 2017 in Kassel. Zusätzlich erhalten Sie direkt bei Böcker auf www.boecker.de per Telefon unter +49 (0)2389 79890 oder per E-Mail an info@boecker.de noch mehr Informationen.