Nach der Premiere 2009 findet vom 19. bis 21. September 2013 zum dritten Mal in Kassel die MöLo statt, die internationale Fachmesse für Neumöbellogistik, Umzugsspedition und Dienstleistung. Ziel der MöLo ist nicht nur der umfassende Branchen-Überblick – mit der Fachmesse wurde eine Plattform geschaffen, die dem Informationsaustausch zwischen Zulieferern, Spediteuren und potenziellen Auftraggebern besonderes Gewicht gibt.

Die in Europa einzigartige Fachmesse der Neumöbel- und Umzugslogistik geht auf eine Initiative des Bundesverbandes Möbelspedition und Logistik (AMÖ) e.V. zurück und hat neue Akzente im Markt gesetzt. Mit der MöLo ist eine Veranstaltung geschaffen worden, die Lösungen für die Anforderungen an die Logistik ausschließlich für das Gut Möbel bietet, und für diejenigen, die in der Logistik für dieses besondere Gut involviert sind. Führende Hersteller, Lieferanten und Dienstleister rund um die Möbellogistik und -spedition werden erwartet und gestalten im September in Kassel eine überzeugende Neuheitenschau: von der Absatzfinanzierung über Lagereinrichtungen und Transportfahrzeuge bis hin zum Zurrmittel. Aufwendige Logistiktechnik kann man auf der Messe live erleben.

Die vergangenen zwei Veranstaltungen stießen bei den Ausstellern durchweg auf positive Resonanz, wie die Entwicklung von der ersten MöLo 2009 zur zweiten MöLo 2011 belegte. Aufgrund der großen Nachfrage zahlreicher nationaler und internationaler Neuinteressenten wurde die Ausstellungsfläche 2011 im Vergleich zur Premierenveranstaltung 2009 mit 5.600 m² beinahe verdoppelt und verbuchte 23 Prozent Ausstellerwachstum und 12 Prozent Besucherwachstum. Die positive Bilanz der vergangenen Veranstaltung unterstreicht die Bedeutung der MöLo als Branchentreffpunkt. Interessenten, welche die Entwicklung der Messe zunächst beobachteten, äußerten sich positiv und kündigten für 2013 ihre Beteiligung an.

Gute Gelegenheit zur Darstellung

Die MöLo widmet sich neben den Spediteuren ebenfalls den Interessen und dem Informationsbedarf der Logistikverantwortlichen im Möbelhandel und in der Möbelindustrie. Somit bietet die Fachmesse auch für die Neumöbelspediteure eine hervorragende Gelegenheit, sich potentiellen Kunden als Geschäftspartner zu präsentieren und die eigene Leistung in den Blickpunkt zu rücken, um als zukunftsorientierter Dienstleister wahrgenommen zu werden. Interessierte Unternehmen profitieren bis zum 30.04.2013 von den günstigen Konditionen für Frühbucher.